logo
logo
    Zurück Weiter

    Termine heute:

    keine Einträge für heute

    Zum Kalender »

    Herzlich Willkommen

     

    auf den Seiten der

    Realschule plus an der Römervilla

     

    Mülheim-Kärlich, 03.03.2021 

     

    Sehr geehrte Eltern, 

    Liebe Schülerinnen und Schüler, 

    nach mittlerweile neun Wochen Fernunterricht startet ab Montag, 08.03.2021 zunächst der Wechselunterricht für die Klassen 5 und 6 in Weißenthurm und ab Montag, 15.03.2021 auch wieder der Wechselunterricht für die Klassen 7 – 10 in Mülheim-Kärlich. Die Einteilungen in Gruppe A) und B) für den Wechselunterricht geben Ihnen die Klassenleitungen bekannt. 

    Einerseits ist das sicherlich für alle Beteiligten ein positives Signal und viele freuen sich, in der Schule nun Freunde und Lehrer/innen wiederzusehen. Auf der anderen Seite wird es aber, aufgrund der durch die Corona-Mutanten bundesweit steigenden Infektionszahlen, eine besondere Herausforderung werden. Es steht außer Zweifel, dass wir alle gemeinsam eine große Verantwortung für die weitere Eindämmung der Pandemie tragen! 

    Ich möchte deshalb noch einmal dringend auf die Überarbeitungen unserer Hygienekonzepte für die Standorte Weißenthurm und Mülheim-Kärlich (hinweisen. Lesen Sie diese verbindlichen Regeln bitte gemeinsam mit Ihren Kindern und achten Sie mit darauf, dass sich auch alle an die Regeln halten. Im Falle eines Verstoßes gegen die Hygienekonzepte erhalten die entsprechenden Schülerinnen und Schüler eine erste Ermahnung. Beim zweiten Verstoß werden wir die Kinder vom laufenden Unterricht des Tages ausschließen und abholen lassen. 

    Achten Sie bitte besonders darauf, dass Ihre Kinder täglich einen frischen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen. Verpflichtend ist jetzt die Nutzung von mindestens medizinischen „OP-Masken“ (oder auch alternativ FFP2-Masken) im ÖPNV, an den Bushaltestellen und auf dem gesamten Schulgelände. Die Maskenpflicht umfasst alle Räume und Flächen im Schulgebäude und auf dem freien Schulgelände und die Zeit des gesamten Schulbesuchs. Beide Maskentypen sind übrigens auch in Kindergrößen erhältlichDenken Sie bitte daran, Ihren Kindern täglich eine Ersatzmaske mitzugeben. Im Sekretariat sind Ersatzmasken nur im Notfall erhältlich. 

    Auf jeglichen Körperkontakt (Umarmungen, Händeschütteln, persönliche Berührungen) ist zu verzichten. Grundsätzlich gilt überall die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m. 

    Es wird erwartet, dass alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sich regelmäßig die Hände waschen. Ein Desinfizieren der Hände ist nach wie vor freiwillig. Zusätzlich werden in den Schulgebäuden mehrfach am Schultag Klinken, Handläufe und Sanitärräume desinfiziert. 

    Teilen Sie uns bitte mit, wenn grippeähnliche Symptome bei Ihrem Kind zu bemerken sind oder, wenn jemand aus Ihrem Haushalt bezüglich Corona getestet werden soll oder wurde. Schicken Sie Ihr Kind dann nicht in die Schule. 

    Die Ganztagsschule (GTS) findet ebenfalls ab Montag, 08.03.2021 wieder statt. Allerdings wird es in der Woche vom 08.03. bis 12.03.2021 noch kein Mittagessen geben. Außerdem wird bis zu den Osterferien, aus Gründen der Kontaktvermeidung/-reduzierung, der Kiosk in Weißenthurm geschlossen bleiben. Wir informieren Sie, wenn es diesbezüglich Änderungen geben wird. Sollten Sie Bedenken haben Ihr Kind in die GTS zu schicken, wenden Sie sich bezüglich einer Beurlaubung an Frau Eytel-Gentner (via Teams oder Dienstmail: eytel-gentnerp@sz.mk.de). 

    Ich möchte Sie, liebe Eltern auf diesem Wege noch einmal an unseren Fragebogen bezüglich des Fernunterrichtes erinnern. Nachdem Ihre Kinder und das Lehrerkollegium bereits befragt wurden, bitten wir auch Sie, uns Ihre Rückmeldung auf digitalem Weg zu geben.  

    Die Auswertung der Fragebögen wird vertraulich behandelt, bleibt schulintern und dient ausschließlich einer Optimierung des digitalen Unterrichts unserer Realschule plus an der Römervilla. Der Elternfragebogen wurde in Absprache mit dem Schulelternbeirat, der viele gute Anregungen aus der Sicht der Eltern ergänzt hat, erstellt. 

    Die Eltern unserer Schule, die auf der Plattform Teams angemeldet sind, haben den Link zum Fragebogen nebst Anschreiben direkt auf digitalem Weg bereits erhalten. Alle anderen Eltern haben die Möglichkeit, die Zugangsdaten/den Link zum Fragebogen über ihre Klassenleitung zu erhalten. Setzen Sie sich bitte mit den Klassenleitern/innen in Verbindung. 

    Der für Freitag, 09.04.2021 geplante Schüler-/Elternberatungstag wird coronabedingt wieder digital bzw. telefonisch durchgeführt werden. Eine Einladung erhalten Sie in den nächsten Tagen. 

    Und nun wünsche ich uns allen einen guten Start zurück in den Präsenzunterricht! In der Hoffnung, dass wir alle Verantwortung übernehmen und gesund bleiben! 

     

    Gerhard Müller 

    (Rektor) 

     

                                                                                                        

     

     

     Elternumfrage zum Fernunterricht

     

    Mülheim-Kärlich, 24.02.2021

      

    Sehr geehrte Eltern,

    auch für uns in der Schulleitung und für die Lehrkräfte ist das digitale Unterrichten noch relatives „Neuland“. Nachdem nun die siebte Woche des Fernunterrichtes hinter uns liegt, halten wir es daher für sinnvoll, alle Beteiligten im Rahmen eines digitalen Fragebogens um Rückmeldung zu der bisherigen Umsetzung zu bitten.

    Dies ist bereits bei Ihren Kindern und dem Lehrerkollegium erfolgt. Nun bitten wir auch Sie, uns Ihre Rückmeldung auf digitalem Weg zu geben.

    Die Auswertung der Fragebögen wird vertraulich behandelt, bleibt schulintern und dient ausschließlich einer Optimierung des digitalen Unterrichts unserer Realschule plus an der Römervilla. Der Elternfragebogen wurde in Absprache mit dem Schulelternbeirat, der viele gute Anregungen aus der Sicht der Eltern ergänzt hat, erstellt.

    Die Eltern unserer Schule, die auf der Plattform Teams angemeldet sind, erhalten morgen den Link zum Fragebogen nebst Anschreiben direkt auf digitalem Weg. Alle anderen Eltern haben die Möglichkeit, die Zugangsdaten/den Link zum Fragebogen über ihre Klassenleitung zu erhalten. Setzen Sie sich bitte mit den Klassenleitern/innen in Verbindung.

    Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

     

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Gerhard Müller
    (Rektor)

     

     

    Mülheim-Kärlich, 12.02.2021

     

    Sehr geehrte Eltern,

    Liebe Schülerinnen und Schüler,

     

    der Lockdown wurde bundesweit noch einmal verlängert.

    Deshalb gilt laut Schreiben der Ministerin Dr. Hubig vom 11.02.2021, dass alle Klassenstufen 5 bis 10 der Realschulen plus bis auf Weiteres weiterhin Fernunterricht haben werden.

    Für die Klassenstufen 5 bis 7 gibt es nach wie vor eine Notgruppe.  Die Betreuung findet am Standort in Weißenthurm statt. Sollten Sie absolut keine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind organisieren können, melden Sie sich bitte via Mail oder „Teams“ bei Frau Eytel-Gentner

    (eytel-gentnerp@sz-mk.de) für die Notbetreuung an.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerhard Müller
    (Rektor)

     

     02.02.2021

    Die Schulsozialarbeit steht auch während des Lockdowns allen Schülerinnen und Schülern
    gerne weiterhin für Gespräche zur Verfügung! 
    HIER findet ihr alle Infos und Kontaktdaten.

     

     

    Digitaler Tag der offenen Tür

     
    Realschule plus an der Römervilla stellt sich vor
     
    Auf Grund der aktuellen Situation muss der geplante Tag der offenen Tür leider ausfallen. Damit sich die zukünftigen Schülerinnen und Schüler, sowie ihre Eltern trotzdem informieren können, wir einen digitalen Tag der offenen Tür an. Neben einem Imagefilm der Schule und den Anmeldeterminen findet man dort alle nötigen Informationen die Anmeldung betreffend.
     

    Hier geht´s lang!

     

     

    21.01.2021
     

    Elterninformation zum verlängerten Lockdown

    Mülheim-Kärlich, 21.01.2021

     

    Sehr geehrte Eltern,

    Liebe Schülerinnen und Schüler,

     

    der Lockdown wurde nun bundesweit noch einmal bis zum 14.02.2021 verlängert. Damit verbunden wurde auch die Präsenz- und Anwesenheitspflicht weiterhin aufgehoben und der Fernunterricht grundsätzlich für alle Klassenstufen unserer Schule (5 bis 10) bis zum 14.02.2021 verlängert.

     

    Ich bin sicher, dass sich bereits viele Schülerinnen und Schüler genauso wie die Lehrerinnen und Lehrer darauf gefreut hatten, in der nächsten Woche wieder mit Präsenzunterricht in der Schule starten zu können. Aufgrund der weiterhin hohen Infektions- und Sterberaten und einer verschärften Kontakt- und Ausgangssperre müssen und sollten wir aber akzeptieren, dass ein Wechselunterricht in der Schule und der damit verbundene Schülertransport kontraproduktiv wären. Zumal sich mittlerweile auch alle gut in den Fernunterricht auf Basis von „Teams“ einarbeiten konnten.

     

    Deshalb gilt für unsere Schule, dass alle Klassenstufen 5 bis 10 bis zum 14.02.2021 Fernunterricht haben werden. Am Montag, 15.02. und Dienstag, 16.02.2021 ist aufgrund der Karnevalstage (Rosenmontag/Veilchendienstag) schulfrei. So ist der heutige Stand (siehe dazu auch das Schreiben der Ministerin an alle Eltern und Sorgeberechtigten). Weitere Regelungen wie es ab Mittwoch, 17.02.2021 weitergehen wird, liegen uns zurzeit noch nicht vor. Wir werden Sie aber umgehend informieren.

     

    Für die Klassenstufen 5 bis 7 gibt es nach wie vor eine Notgruppe.  Die Betreuung findet am Standort in Weißenthurm statt. Sollten Sie absolut keine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind organisieren können, melden Sie sich bitte via Mail oder „Teams“ bei Frau Eytel-Gentner (eytel-gentnerp@sz-mk.de) für die Notbetreuung an.

     

    Die Halbjahreszeugnisse werden wir über den Postweg versenden, so dass alle Schülerinnen und Schüler spätestens am 29.01.2021 ihr Zeugnis in der Hand halten können.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerhard Müller

    (Rektor)

     

    Lesen Sie dazu auch das Schreiben der Bildungsministerin Dr. S. Hubig

     

                                

     

     

     

    19.01.2021

     Elternbrief für die Klassenstufe 7-10

     

     

       

    Infos zur Nutzung des Programm "Teams" ab sofort unter "Service"! 

     

        

    6.12.2020

    Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz

     

    gültig ab 03.12.2020 (ersetzt das Merkblatt vom 13. August 2020)

    Hinweise für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal

     

     

     

     

     

    2.12.2020

     

     

     

    „Die kleine Hexe“ fliegt zum Sieg

    Tabea Schäfer gewinnt den Vorlesewettbewerb 2020 an der Realschule plus an der Römervilla

    Auch wenn der Vorlesewettbewerb in diesem Jahr unter erschwerten (Corona-) Bedingungen stattfinden musste, hat die Realschule plus eine würdige Schulsiegerin ermitteln können.

    Hier geht´s zum vollständigen Artikel.

     

     

     

     

     

     

     

     

    26.10.2020

    Ab sofort herrscht auch im Unterricht Maskenpflicht!

    Auf Grund der stark steigenden Zahlen ist diese Maßnahme unerlässlich.

    Erfahrungsgemäß feuchten die Masken bei dauerhaftem Tragen stark durch. Deswegen ist es sinnvoll, dass die Kinder Masken zum Wechseln dabei haben.

     

     

     

     

    07.10.2020

     

    Sehr geehrte Eltern,

    Liebe Schülerinnen und Schüler,

     

    die erste Phase des Schuljahres ist geschafft und wir starten am Montag in die Herbstferien.

     

    Bemerkenswert ist, dass wir in unserer Schule seit den Sommerferien keine Schließung bezüglich positiv getesteter Corona-Fälle verzeichnen mussten. Das lag bestimmt auch daran, dass Sie als Eltern sehr frühzeitig die Schule informiert haben und Ihre Kinder im Zweifels- und Verdachtsfalle bereits vorsorglich für einen oder mehrere Tage zu Hause gelassen haben. Dafür danke ich Ihnen ganz besonders!

     

    Bitte seien Sie auch in und nach den Herbstferien genauso aufmerksam. Beachten Sie unbedingt die Regelungen bezüglich der Rückkehr aus einem Risikogebiet (siehe Risikogebiete innerhalb Deutschlands und Risikogebiete international) nach Ihrem Urlaub und bringen Sie, bzw. Ihr Kind, in diesem Fall nach den Ferien einen Negativtest mit in die Schule.

    Sollten Sie sich bezüglich der Regelungen oder einer evtl. bestehenden Infektion unsicher sein, so fragen Sie unter der Corona Hotline: 0261 108 730 oder corona@kvmyk.de  nach und melden sich in unserem Sekretariat im Schulzentrum, das auch in den Ferien wie folgt besetzt ist: Mo – Fr., 10:00 – 12:00 Uhr, 02630/94020.

     

    Nach den Herbstferien gilt darüber hinaus die neue

     Lesen Sie diese verbindlichen Regeln bitte gemeinsam mit Ihren Kindern und achten Sie mit darauf, dass sich auch alle an die Regeln halten. In Weißenthurm hat das Hygienkonzept bisher unverändert Gültigkeit.

     

    Wir stellen in diesem Zusammenhang leider immer öfter fest, dass mehr und mehr Schülerinnen und Schüler im Bus keine Mund-/Nasenmaske tragen. Das ist allerdings Pflicht. Wir haben deshalb das Ordnungsamt im Interesse der Gesundheit von uns allen gebeten, hier verstärkt zu kontrollieren. Sollte Ihr Kind die Maske einmal vergessen haben, so hält der Busfahrer Ersatzmasken bereit.

    Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr Kind täglich einen frische Mund-/Nasenmaske trägt.

     

    Trotz Corona können wir feststellen, dass erfreulicher Weise alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in dieser letzten Unterrichtswoche einen Praktikumsplatz erhalten haben. Für dieses Vertrauen bedanken wir uns bei den regionalen Unternehmen und Betrieben ganz herzlich!

     

    Und nun wünsche ich uns allen schöne und erholsame Ferien.

     

    Bleiben Sie gesund!

     

    gez. Gerhard Müller

    (Rektor)

     

      

     

     

    Hier gibt es den Link zur Seite des Robert-Kocht-Institut mit der Liste der Risikogebiete für Reiserückkehrer.

     

                                                                                                

    29.06.2020

    Informationen zur Rückreise aus Risikogebieten

    Corona macht leider auch vor den Ferien nicht Halt und deshalb finden Sie hier die aktuellen Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zu den Einreisebestimmungen nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet.

    Sollten Sie in einem der Risikogebiete Urlaub machen, müssen Sie und Ihre Familie eine 14tägige häusliche Quarantäne einhalten.
    Bitte informieren Sie die Schule darüber, falls das auf Sie zutrifft.
    Eine Liste der Risikogebiete finden Sie unter dem Link zum Robert-Koch-Institut auf der zweiten Seite der "Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete.pdf" hier zum Download. (wobei diese Liste ständig aktualisiert und ggf. erweitert wird)

    Merkblatt Bundesministerium für Gesundheit
    Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

    Kalender

    März 2021
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
     

    Kooperationen

     

     

    Unsere Kooperationspartner

     

      

     

     

     

     

     

     

    Dernbacher Gruppe - KATHARINA KASPER

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     
    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK