logo
logo

TuN10 zu Gast an der TH Bingen

Am Donnerstag, dem 25.10.2018 besuchten die beiden TuN10-Kurse gemeinsam mit ihren Fachlehrern Herrn Stenzel und Herrn Manner den 'Energieparcours' an der Technischen Hochschule in Bingen.

An 15 verschiedenen Experimenten rund um die Themen Energiegewinnung, Energieumwandlung und Energienutzung konnten die Schülerinnen und Schüler in Zweiergruppen intensiv und praxisorientiert forschen. Das didaktisch hervorragend konzipierte Material ermöglichte ihnen wertvolle Einblicke in die naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen. Versuche aufbauen, Messungen durchführen, Messwerte festhalten und weiterverarbeiten - das alles mit Geräten, die in einer Schule selbst einer Lehrkraft nur selten zur Verfügung stehen.

 

So konnten an diesem Vormittag mit großem Forscherdrang wichtige Fragen unserer Zeit beantwortet werden, wie z.B.
* Wie werden Solarmodule  vom Sonnenstand beeinflusst?
* Mit welchem Material isoliert man ein Haus im Winter optimal?
* Welche Rolle spielen Form und Anzahl der Rotorblätter bei einem Windrad?
* Was hat eigentlich Schall mit Energie zu tun?



Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von  Mitarbeitern und Studenten der TH Bingen, die bei Fragen und Problemen schnell und unkompliziert weiterhelfen konnten.
Am Ende der Veranstaltung zogen die jungen Forscher eine positive Bilanz und erhielten von den Veranstaltern sogar ein Extralob für ihr konzentriertes und gewissenhaftes Arbeiten.

Ein besonderer Dank gilt auch dem Verband vem.die arbeitgeber e.V., der für einen kostenlosen Transport nach Bingen und wieder zurück zum Schulzentrum sorgte.

 

 

Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK